Meine Worte sind sehr leicht zu verstehen,
sehr leicht auszuführen.
Aber niemand auf Erden kann sie verstehen,,
kann sie ausführen.
Die Worte haben einen Ahn.
Die Taten haben einen Herrn.
Weil man die nicht versteht,
versteht man mich nicht.

Eben dass ich so selten verstanden werde,
darauf beruht mein Wert.
Darum geht der Berufenen im härenen Gewand:
aber im Busen birgt er ein Juwel.

Laotse, Tao Te King, LXX
Übersetzung:R.Wilhelm

 

Lieber Besucher!

Mein Name ist Susi Yin, ich bin 32 und arbeite in Wien, Österreich, als Übersetzerin. Seit nunmehr fast 10 Jahren beschäftige ich mich mit dem Taoismus, mein Zugang zu den fernöstlichen Philosophien waren die Kampfkünste.

Grundsätzlich glaube ich, dass alle Religionen und Philosophien in einem gemeinsamen universellen Grundprinzip münden. In der heutigen Welt,die geprägt ist von Stress und Konkurrenzdenken scheint es oft schwer, den Weg des Tao in seinem Leben zu praktizieren, doch die Einkehr in der Meditation wird uns immer auf unser essentielles Inneres zurückführen, denn unsere Intuition steht in Kontakt mit dem universellen Gesetz, dem Lauf der Dinge – dem TAO.

Nachdem ich diese Homepage entdeckt habe und darauf die umfangreiche Arbeit, die Sylvain für das französischsprachige Publikum bereits geleistet hat, fühlte ich mich motiviert, selbiges auch für deutschsprachige Besucher zu tun. Ich hoffe, Ihnen damit die Ideen und die Essenz des taoistischen Grundgedankens näherbringen zu können.

Zu ausführlichen Informationen lade ich Sie zu einem Besuch auf meiner Homepage ein:

http://members.newsclub.at/woelfin

Anmerkung zu den Übersetzungen:

In erster Linie ist es mir wichtig, den Inhalt leicht verständlich aufzubereiten, damit er auch unmittelbar im Leben umsetzbar ist. Über Änderungsvorschläge, Ergänzungen, Links und sonstige Ideen oder Erfahrungen zum Thema würde ich mich über ein e-mail auf:

woelfinsusi@gmx.at sehr freuen !